Bewahre deine Liebe zur Natur,

          denn das ist der richtige Weg zu immer besserem

                                   Kunstverständnis.

                                                Vincent van Gogh

 

                Das Auge macht das Bild, nicht die Kamera.

                                                  Giséla Freund

 

                       Das eine Auge des Fotografen

                schaut weit geöffnet durch den Sucher,

    das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

                                            Henri Cartier-Bresson

 

   Fotografieren bedeutet den Kopf, das Auge und das Herz

                  auf die selbe Visierlinie zu bringen.

                            Es ist eine Art zu Leben.

                                            Henri Cartier-Bresson

 

             Fotografieren heißt den Atem anzuhalten,

     wenn sich im Augenblick der flüchtigen der Wirkung

                   all unsere Fähigkeiten vereinigen.

                  Kopf, Auge und Herz müssen dabei

                    auf einer Linie gebracht werden.

              Fotografieren, das ist eine Art schreien,

       nicht aber seine Qualität unter Beweis zu stellen.

                             Es ist eine Art zu Leben.

                                            Henri Cartier-Bresson

 

                Fotografieren ist wie schreiben mit Licht,

       wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit

                                 und sehen mit Liebe.

                        Almut Adler, 1951, Münchner Fotokursleiterin

 

 

 

       Fotografieren bedeutet gleichzeitig und innerhalb

              von Sekundenbruchteilen zu erkennen -

      einen Sachverhalt selbst und die strenge Anordnung

              der visuellen wahrnehmbaren Formen,

                  die ihm seine Bedeutung geben.

      Es bringt Verstand, Auge und Herz auf eine Linie.

                                         Henri Cartier-Bresson

 

              Ich habe mich nie gefragt was ich da tue,

              es sagt mir selbst was ich zu tun habe.

        Die Fotos machen sich selbst mit meiner Hilfe.

               Ruth Bernhard 1905-2006, amerikanische Fotografin

 

             Jeder kann knipsen. Auch ein Automat.

                 Aber nicht jeder kann beobachten.

            Photographieren ist nur insofern Kunst,

      als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient.

    Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang.

          Auch die Wirklichkeit muß geformt werden,

                will man sie zum sprechen bringen.

                                        Friedrich Dürrenmatt

 

Photographieren, ist eine Art zu schreien, sich zu befreien...

                           Es ist eine Art zu leben.

                                   Henri Cartier-Bresson, 1908

 

 

 

Photographieren ist mehr als auf den Auslöser zu drücken.

                                        Bettina Rheims, 1952

 

                Sehen verändert unser Wissen.

                   Wissen verändert unser Sehen.

                                      Jean Piaget, 1896-1980